4. August 2010

Ottograf...äh Rechtschreibung mal angewandt.

Eine Freundin berichtete per Twitter, dass Ihr Freund Köln stets Kölln schreibe. Er führe das zurück auf die Tatsache, als Kind wohl zu viele dieser berühmten Flocken gegessen zu haben:
Nun kenne ich viele Menschen, die Leipzig auch immer falsch schreiben und zwar Leibzig, die haben wohl entweder zu viel Leibniz gelesen oder gegessen!


(Bilder sind mit ihrem Fundort verlinkt.)

1 Kommentar:

weha hat gesagt…

Diese Notiz erfreut das Deutschleerer-Herz!