6. März 2010

Sind es Menschenfeinde?

Wer entwirft eigentlich Dinge mit offensichtlich schlechtem Design? Ist mir wieder aufgefallen, als ich heute mit meinem Vater in meinem Bad einen Schrank aufhängte. Die Borte zwischen den eigentlich neutral-weißen Fliesen sprang mir quasi durch mein Brillenglas direkt ins Sehzentrum des guten Geschmacks und verursachte dort Schmerzen sondergleichen.

Wer erfindet diese Muster? Kann man nicht einfach etwas Schlichtes und Schönes für so ein Mietshausbad montieren, was dann zu jedem mitgebrachten Interieur paßt? Was sich unauffällig ins Bild fügt...offenbar ein Ding der Unmöglichkeit!

Aber es kommt ja noch schlimmer! Man versuche einmal, einen Badeanzug zu kaufen, der saisonunabhängig schlicht und schön ist. Nahezu unmöglich. Und ab einer gewissen Größe wird es gar noch schlimmer, nach demMotto "Zu dick? Selber Schuld! Dann hast Du sowieso keinen Geschmack und wir verpassen Dir noch ein prima Blumenmuster!".


(Diese Dame hat aber offensichtlich auch kein Figurproblem.)
Hat man nun mehr oder wenig fröhlich eingekauft, sinkt man erschöpft in die Sitzpolster der ÖPNV und zuckt unweigerlich wieder zusammen.

Die Menschen die Badezimmerborten und Badeanzugmuster designen sind auch für die Sitzpolster Deines lokalen Verkehrsunternehmens zuständig.



(Eins der dezenteren Modelle!)

(Bilder sind mit ihrerm Herkunftsort verlinkt.)

1. März 2010

Sprechblasen über Kinderköpfen

Mal wieder schön zu beobachten: zwei junge Herren - der eine 2 der andere 3 - auf meinem Geburtstag gestern. Sie kannten sich vorher nicht.

Als der zweite durch die Tür kam, skeptische Blicke!!!

Man konnte die Sprech- oder Denkblasen förmlich im Raum schweben sehen:
"Wer ist das? Was will der von Raquel? Darf der hier sein?" So in etwa.

Sie haben sich dann aber vertragen und haben sich zusammengetan, so dass dann irgendwann die Uhr am Backofen und abends um 10 der Wecker im Flur klingelte. Sonst sind aber keine Alarmgeräte losgegangen. Wundersam!