11. Mai 2009

Sonntagsausflug

Beim Lesen von Herrn Ottensmann seinem Blog über den Sonntagsausflug (es lebe die deutsche Grammatik) kam mir irgendwie die Begebenheit in den Sinn, die sich irgendwann Ende des letzten Jahrtausends zutrug. Ich fuhr mit einer Mitfahrgelegenheit nach oder Richtung München, um dort Simon zu besuchen. Ich glaube ich hatte damales rote Haare und mit an Bord war noch ein Peruaner (gut einen Kopf kleiner und 10 Jahre älter als ich). Dieser sprach exzellent Deutsch und verstand ebensoviel von deutscher Geschichte. Unser Fahrer mußte in irgendeinem kleinen, bajowarischen Dorf ein Paar Skier (oder neudeutsch: Schier) abholen. Wieso die da waren, das weiß kein Mensch. Jedenfalls erinnere ich mich an die irgendwie absurde Situation: ich und Peruaner stehen auf dem Marktplatz und ich glaube, wir waren die Attraktion des Tages.

Aber das interessiert auch sicher niemanden...sind aber so die Erinnerungen, die sich mitunter einschleichen. Über die Rückfahrt in Simon feurigen Automobil dann vielleicht mal demnächst mehr...

Keine Kommentare: